Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Einzelansicht

Stellenangebot am IDF: Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Am Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie (IDF) der Neuphilologischen Fa­kultät der Universität Heidelberg ist zum 01.09.2020 eine Stelle als

Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

für Didaktik des Deutschen als Fremdsprache mit literaturwissenschaftlicher Ausrichtung in Vollzeit zunächst für zwei Jahre mit der Möglichkeit der Entfristung zu besetzen. Der/die zukünftige Stelleninhaber/in soll in Lehre und Forschung in den Bereichen Didaktik des Deutschen als Fremdsprache und Literaturwissenschaft tätig werden.

Ihre Aufgaben in der Lehre:

  • Lehre in den Bereichen Didaktik des Deutschen als Fremdsprache und Literaturwissenschaft in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Instituts im Umfang von 12 SWS, insbesondere Mitwirkung am zukünftigen Masterstudiengang „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“
  • Stärkung der digitalen Lehre im Bereich Didaktik
  • Vermittlung des Umgangs mit digitalen Medien in der Didaktik
  • Betreuung von Abschlussarbeiten in den genannten Bereichen

Ihre Aufgaben in der Forschung:

  • Entwicklung und/oder Fortführung eigener Forschungsprojekte in den Bereichen Didaktik des Deutschen als Fremdsprache und/oder Literaturwissenschaft mit dem Ziel der Habilitation und/oder Drittmitteleinwerbung
  • Mitarbeit bei Herausgebertätigkeiten und Publikationen
  • Mitwirkung am weiteren Ausbau der internationalen Partnerschaften des Instituts

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Magister der Germanistik und/oder Deutsch als Fremdsprache) sowie eine mindestens mit „sehr gut“ (magna cum laude) bewertete Promotion im Bereich Deutsch als Fremdsprache oder Didaktik mit literaturwissenschaftlicher Ausrichtung
  • Erfahrung in der universitären Lehre und Forschung, auch an Universitäten im Ausland (z.B. als LektorIn)
  • wissenschaftlich ausgewiesene Publikationstätigkeit im Bereich Didaktik und/oder Literaturwissenschaft
  • Erfahrung mit digitalen Lehrmaterialien
  • differenziertes hochschuldidaktisches Konzept zur Vermittlung des Deutschen als Fremdsprache, das sich auf zwei der folgenden Pflichtveranstaltungen im BA und MA „Germanistik im Kulturvergleich“ bezieht: DID-1 (Einführung in die Fremdsprachendidaktik; Lehrwerkanalyse, BA), DID-2 (Unterrichtsplanung, -durchführung und -evaluation, BA); DID-A (Theorien der Fremdsprachendidaktik, MA), DID-B (Planung, Durchführung und Evaluation von Lernprozessen, MA). 

Die Vergütung erfolgt nach E13 TV-L. Soweit die beamtenrechtlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis vorgesehen.

Bei Rückfragen können Sie sich an Prof. Dr. Gertrud Maria Rösch (Literaturwissenschaft/Deutsch als Fremdsprache) oder Prof. Dr. Giulio Pagonis (Linguistik/Deutsch als Zweitsprache) wenden. Ihre digitale Bewerbung (in Form einer einzigen PDF-Datei) mit den üblichen Unterlagen, einem Motivationsschreiben und einem didaktischen Konzept (ca. vier Seiten) richten Sie bitte bis zum 31.03.2020 an: gmroesch@idf.uni-heidelberg.de oder sekretariat@idf.uni-heidelberg.de

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen bei Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art. 13 DS-GVO können unserer Homepage unter www.uni-heidelberg.de/datenschutz_personal entnommen werden.