Partnerschaften und internationale Kontakte

Die Kooperationen innerhalb der Literatur- und Kulturwissenschaft beziehen sich auf gemeinsame Veranstaltungen und philologische Projekte sowie den Austausch in der Lehre.

Derzeit besteht eine Germanistische Institutspartnerschaft (GIP) mit den Universitäten Bukarest, Constanta und Suceava (Rumänien); die fünfjährige Partnerschaft mit der Vytautas-Magnus-Universität in Kaunas (Litauen) wurde 2018 erfolgreich abgeschlossen.

Regelmäßig unterrichten GastwissenschaftlerInnen im Rahmen dieser Kooperation am IDF bzw. nutzen die Arbeitsmöglichkeiten für Forschungsaufenthalte.

Germanistische Institutspartnerschaften (GIP)

Ziele des vom DAAD – in einem zeitlichen Rahmen von 5–10 Jahren – geförderten Programms sind u. a., die ausländischen Partnerinstitute beim Aufbau einer wissenschaftlich orientierten Germanistik zu unterstützen, neue Forschungs- und Lehrmethoden zu entwickeln sowie neue Curricula zu erarbeiten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der weiteren Qualifizierung des Lehrpersonals und der Heranbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, um künftigen strukturellen Änderungen besser Rechnung tragen zu können. Studierende sind durch Praktika und Tutorien in den derzeitigen Austausch mit den rumänischen Universitäten einbezogen.

GastwissenschaftlerInnen am IDF

  • Assistant Professor Dr. Carsten Dutt
  • Prof. Dr. Sandro Moraldo
  • Dr. Anastasia Novikova
  • Prof. Dr. Hans Guenter Schwarz