Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Dezentraler DaZ-Fachtag Baden-Württemberg

Der DaZ-Fachtag findet am 08.11.2019 unter Beteiligung der Hochschulen PH Heidelberg, PH Karlsruhe, PH Ludwigsburg, Universität Konstanz, Universität Heidelberg und Universität Tübingen an den folgenden drei Veranstaltungsorten statt:
 

an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg(Keplerstraße 87): PH Heidelberg, Uni Heidelberg, PH Karlsruhe 
(Anmeldung beim Schulamt Mannheim unter Angabe der Lehrgangsnummmer: Y77PP oder per Mail an hiller@ph-heidelberg.de)

an der Pädagiogischen Hochschule Ludwigsburg(Reuteallee 46): PH Ludwigsburg 
(Anmeldung über LFB BW mit der Buchungsnummer M6Z9V oder per Mail an dazfaf(at)ph-ludwigsburg.de)

an der Universität Tübingen(Wilhelmstraße 50): Universität Konstanz, Universität Tübingen 
(Anmeldung über das Anmeldeformular der Uni Tübingen oder per Mail an mehrsprachigkeit@ds.uni-tuebingen.de)

zum Plakat

Veranstaltungsort Heidelberg

(Pädagogische Hochschule, Keplerstr. 87, Räume: Senatssaal/211/209/121)


Titel: „Stärkung bildungssprachlicher Kompetenzen im Primar- und Sekundarbereich.“ 


Programm:

14.00 Uhr    Tagungseröffnung (Prof. Dr. Giulio Pagonis, Universität Heidelberg)
14.15 Uhr    Impulsvortrag: Bildungssprachliche Herausforderungen für SchülerInnen mit Deutsch als Zweitsprache  
                    (Prof. Dr. Giulio Pagonis/Hana Klages, Universität Heidelberg) 
14.45 Uhr    Pause / Aufteilung in die Workshops
15.00 Uhr    Workshop 1, 2 & 3 
                    WS 1: Mehrsprachige Kinderliteratur für mehrsprachige Lerngruppen (Ute Filsinger, Pädagogiche Hochschule Karlsruhe)
                    WS 2: Lexical Awareness: Wortschatz bewusst unterrichten (Dr. Nicole Bachor-Pfeff, Pädagogiche Hochschule Karlsruhe)
                    WS 3: Sprachsensibler Unterricht am Übergang vom Primar- zum Sekundarbereich 
                    (Anna-Lena Emrich/Marija Cecovic, Universität Heidelberg)
16.30 Uhr    Pause
16.45 Uhr    Workshop 4, 5 & 6
                    WS 4: Deutsch für den Schulstart: Sprachförderung im Primarbereich (Dr. So-yoon Gunter, Universität Heidelberg)
                    WS 5: Erstellen von Erklärvideos in Deutsch als Zweitsprache: Fachsprache lesen, verstehen und anwenden
                    (Dr. Florian Hiller/Lissette Mächler, Pädagogiche Hochschule Heidelberg)
                    WS 6: Sprachförderung im Regelunterricht (Anna-Maria Maier, Pädagogiche HochschuleHeidelberg)
18.15 Uhr    Schlusswort (Prof. Dr. Giulio Pagonis) 


Am Standort Heidelberg wird die Veranstaltung unterstützt von der HSE, die das Thema DaZ mit dem Angebot einer zertifizierten Zusatzqualifikation Mehrsprachigkeit im Fachunterricht adressiert.

Veranstaltungsort Ludwigsburg

(Pädagogische Hochschule, Reuteallee 46, Räume 1.201/1.222/1.244/1.249/1.250/1.255/1.256)


Titel: „Sprache in allen Fächern“ 


Programm:

14.00 Uhr    Ankommen
14.30 Uhr    Deutsch als Zweitsprache für alle Fächer: Grundlagen sprachsensiblen Unterrichtens (Prof. Dr. Iris Kleinbub)
15.00 Uhr    Pause und kollegialer Austausch
15.30 Uhr    Workshop 1-5:
                    WS 1: Mathematik sprachsensibel unterrichten (Pelagia Papadopoulou-Tzaki)
                    WS 2: "Ich verstehe meine Schüler" - Sprachsensibler Chemieunterricht (Prof. Dr. Silvija Markic)
                    WS 3: Kultursensibler Sexualkundeunterricht (Gabi Plan-Geiger)
                    WS 4: Erklärfilme drehen im sprachsensiblen Fachunterricht (Katja Holdorf)
                    WS 5: Sprachenvielfalt im Deutschunterricht der Grundschule (Apl. Prof. Dr. Stefan Jeuk)
17.00 Uhr    Möglichkeit zum kollegialen Austausch bis 18.15 Uhr

 

Veranstaltungsort Tübingen

(Universität, Wilhelmstraße 50, Räume: 028/029/030/033/034)


Titel: „Sprachbildung im Fachunterricht und in Vorbereitungsklassen“ 


Programm:

14.00 Uhr    Tageseröffnung (Prof. Dr. Doreen Bryant, Universität Tübingen)
14.15 Uhr     Impulsvortrag: Sprachbildung im Fach (Benjamin Siegmund, Universität Tübingen) 
14.45 Uhr    Pause / Aufteilung in die Workshops 
15.00 Uhr    Workshop 1 & 2 
                    WS 1: Gesellschaftswissenschaftliche Fächer (Eva-Larissa Maiberger & Erkam Ekinci, Universität Tübingen und Universität Konstanz) 
                    WS 2: Naturwissenschaftliche Fächer (Benjamin Siegmund, Universität Tübingen) 
16.30 Uhr    Pause
16.45 Uhr    Workshop 3 & 4 
                    WS 3: Mathematik (Ramona Baumgartner & Frank Fuchshuber, Universität Konstanz)
                    WS 4: Vorbereitungsklassen; Handlungsorientierter Sprach- und Schriftgebrauch 
                    (Heike Bischoff & Prof. Dr. Doreen Bryant, Universität Tübingen) 
18.15 Uhr    Ende des Fachtags