Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Schwerpunkt der seit 2013 bestehenden Germanistischen Institutspartnerschaft (GIP) zwischen der Universität Kaunas und der Universität Heidelberg ist die individuelle Förderung von Studierenden und DozentInnen durch Austauschaufenthalte und gemeinsame Forschungsprojekte. Die künftige Planung umfasst Tagungen und Nachwuchskolloquien, die sich u. a. dem Projekt ‚Baltische Bildungsgeschichte(n)‘ widmen werden. Die Zusammenarbeit soll die Wahrnehmung und die Attraktivität der Germanistik im Baltikum steigern.

Im Rahmen der GIP Heidelberg – Kaunas werden Forschungs- und Lehrprojekte zu unterschiedlichen Themenbereichen durchgeführt:


Die Leistungen der baltischen Germanistiken werden kontinuierlich sichtbar in den Bänden des wissenschaftlichen Jahrbuchs Triangulum.

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Gertrud Maria Rösch

Dr. Silvia Machein