Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Heidelberg als internationale Wissenschaftsstadt (SoSe 2012)

Mit dem Stadtentwicklungskonzept „Wissen-schafft-Stadt“ und einer Internationalen Bauausstellung (IBA) 2012–2022 unter dem gleichnamigen Motto will sich Heidelberg noch stärker als internationaler Wissenschaftsstandort profilieren und „europäische Modellstadt in der Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts“ werden. Im Sommersemester 2012 wurde hierzu am Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie das Projekt „Heidelberg als internationale Wissenschaftsstadt“ gestartet.


Ausgangspunkt der Kooperation war die Übersetzung des Mottos „Wissen-schafft-Stadt“ in am Institut vertretene Sprachen.

Im Rahmen von fünf Lehrveranstaltungen des Masterstudiengangs Germanistik im Kulturvergleich, Profilbereich Interkulturelle Kommunikation, wurde das Konzept der internationalen Wissenschaftsstadt aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet:

  • Kulturelle Diversität: Das Beispiel Heidelberg als internationale Wissenschaftsstadt (Ionescu-Bonanni)
  • Stadtmarketing aus interkultureller Perspektive (Machein)
  • Hochschulmarketing und Internationalisierung (Machein)
  • Internationales Projektmanagement (Machein)
  • Praxisversuch zur visuellen Kommunikation: Plakatgestaltung (Palme-Waldemer)

Das Projekt ermöglicht den Studierenden, übergeordnete Kompetenzen zu erwerben und Fachwissen praktisch anzuwenden. Sie können inhaltlich wie organisatorisch mitgestalten und erhalten so erste Einblicke in Tätigkeitsfelder in den Bereichen Management, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Im Gegenzug bereicheren die Teilnehmer die Stadtentwicklungsstrategie um neue, dezidiert interkulturelle Perspektiven.  

Auf dem fortlaufend aktualisierten Projektblog finden sich u. a. die Beiträge, die Studierende zum Thema „Heidelberg als internationale Wissenschaftsstadt“ erstellt haben (Medienanalysen, Umfragen, Interviews, Essays, Mini-Monografien, Collagen, Plakate, Kurzfilme etc.).

Eine Auswahl von Beiträgen, die das breite Themenspektrum des Projekts dokumentiert, ist hier einzusehen:

Die Plakatentwürfe des Seminars Praxisversuch zur visuellen Kommunikation wurden im Rahmen einer Ausstellung zur „Wissensregion Rhein-Neckar“ bei der IBA-Auftaktveranstaltung der Stadt am 04. Oktober 2012 in der Stadthalle Heidelberg präsentiert.

    ©Susanne Palme-Waldemer

Die Plakate sind auf unserer facebook-Seite zu finden.

Weitere Materialien auf unserem Youtube-Kanal