Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Yujing, Masterstudentin aus China

Ich wählte die Uni Heidelberg für mein Masterstudium aus, weil sie die älteste Universität in Deutschland ist, somit eine lange Geschichte aufweist und weil hier eine sehr gute Studienatmosphäre herrscht.

Vorwissen im Bereich Interkulturelle Kommunikation habe ich mir bereits im Bachelorstudium angeeignet. Zusätzlich konnte ich die erlernte Theorie durch Praktika in China anwenden und somit festigen. Ich habe mich für den Profilbereich entschieden, weil ich in meiner beruflichen Zukunft gerne eine Lehrtätigkeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache ausüben oder in einer Institutionen mit interkultureller Ausrichtung arbeiten möchte. 

Ich habe bereits ein einführendes Seminar zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation besucht. Dieses Semester entschied ich mich für das praxisorientierte Seminar zu Kommunikation in multikulturellen Teams. 

Es macht Spaß, mit Kommilitonen aus verschiedenen Ländern zusammenzuarbeiten, alle sind sehr freundlich. Die Dozenten sind stets motiviert und immer sehr gut vorbereitet. Unsere Arbeit halten wir in den meisten Kursen in einem Portfolio fest. Das ist hilfreich, um die erlernten Sachen vertieft zu verstehen, und eine interessante Alternative zur klassischen Hausarbeit.

Durch das Studium habe ich viele kulturelle Unterschiede kennengelernt. Dies wird mir eine große Hilfe bei der späteren Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Ländern sein.