Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Lebenslauf

Ereignisjahre

Ereignis

1992

Abitur

1993 – 1995

Besuch des Lyzeums (in Griechenland) und Erwerb des Apolitirion sowie der staatlichen Lehrerlaubnis für Deutsch als Fremdsprache vom Ministerium für Bildung und Religion in Athen

1995 – 2001

Studium des Deutschen als Fremdsprachenphilologie (Sprach- und Literaturwissenschaft) sowie der Erziehungswissenschaft an der Universität Heidelberg

2001

Magister Artium

2002 – 2006

Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik

2003 – 2005

Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung BW

2007

Promotion an der Neuphilologischen Fakultät der Universität Heidelberg. Titel der Dissertation: „Kritische Periode oder altersspezifischer Antrieb: Was erklärt den Altersfaktor im Zweitspracherwerb? Eine empirische Fallstudie zum ungesteuerten Zweitspracherwerb des Deutschen durch russische Lerner unterschiedlichen Alters“.

2006 – 2011

Wissenschaftlicher Angestellter im Projekt „Deutsch für den Schulstart“, am Seminar für Deutsch als Fremdsprachenphilologie; hier befasst mit


• der Konzeption und Betreuung einer einjährigen berufsbegleitenden E-Learning-Fortbildung für Pädagog/inn/en im Elementar- und Primarbereich (Zertifikat der Universität Heidelberg zum/zur Fachberater/in für Sprachförderung);


• der Konzeption und Durchführung zweitägiger Präsenzfortbildungen für Lehrer/innen und Erzieher/innen zur Einführung in die Arbeit mit dem Sprachförderprogramm „Deutsch für den Schulstart“;


• der Mitarbeit an einer Förderdiagnostik und einem Sprachförderprogramm „Deutsch für den Schulstart“ zur Unterstützung von Vorschülern und Schulanfängern mit Deutsch als Erst- oder Zweitsprache.

August 2009

Ruf auf W1-Juniorprofessur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

Mai 2010

Ruf auf W1-Junioprofessur an der Universität zu Köln

März 2011

Juniorprofessor für „Deutsch als Zweitsprache“, IDF, Universität Heidelberg

Februar 2012

Etablierung des konsekutiven Master-Studiengangs „Deutsch als Zweitsprache“ (Start WS 2012)