Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie

Informationen zum Bewerbungsverfahren für den Master-Studiengang „Germanistik im Kulturvergleich“

Das Bewerbungsverfahren unterscheidet sich für internationale Studienbewerber und -bewerberinnen und Studienbewerber mit deutscher Staatsangehörigkeit.  

Internationale Studienbewerber


Internationale Studienbewerber richten ihre schriftliche Bewerbung an das Dezernat Internationale Beziehungen, Seminarstraße 2, 69117 Heidelberg. 


Sie bewerben sich nur für das Hauptfach des Masters. Für die Begleitfächer müssen Sie sich nicht zusätzlich bewerben. Sie erhalten mit dem Zulassungsbescheid ein Formular zur Wahl des Begleitfachs, mit dem Sie, sobald Sie in Heidelberg eingetroffen sind, in die Fachstudienberatung des entsprechenden Faches gehen. Dort wird dieses Formular von der Fachstudienberatung unterschrieben.


Wir bitten Sie, vor Ihrer Bewerbung unsere Zulassungsordnung eingehend zu lesen. Darin finden Sie alle relevanten Informationen zu den geltenden Zulassungsvoraussetzungen.


Nachstehend finden Sie die Zulassungsordnung sowie zentrale Informationen und Dokumente zum Bewerbungsverfahren:


Geben Sie in Ihrem Zulassungsantrag zum Master-Studiengang Germanistik im Kulturvergleich bitte an, welchen Schwerpunkt (Sprachwissenschaft oder Literaturwissenschaft) Sie studieren möchten.



Studienbewerber mit deutscher Staatsangehörigkeit

Für Studienbewerber mit deutscher Staatsangehörigkeit ist das Allgemeine Studierendensekretariat, Seminarstraße 2, 69117 Heidelberg zuständig. Studieninteressenten können sich dort mit einer Bescheinigung über die Studienvoraussetzungen einschreiben. Um diese zu erhalten, ist ein persönliches Gespräch mit der zuständigen Fachstudienberatung erforderlich. Bitte kommen Sie dafür ohne weitere Voranmeldung mit den im Folgenden aufgeführten Unterlagen in eine der Sprechstunden Ihrer Fachstudienberater.